Skip to the content

Neues Mautsystem in Belarus

Zum 1. Juli 2013 wird in Belarus ein neues Mautsystem den Probebetrieb aufnehmen. Die Mauterhebung mit dem neuen System beginnt voraussichtlich am 01. August 2013. Insgesamt 815 km Autobahnstrecke sind dann gebührenpflichtig.

Das neue elektronische System "BelToll" ersetzt dann die bisher eingesetzten Mautstellen, an denen die Gebühren manuell eingezogen wurden. Die Höhe der so erfassten Maut richtet sich nach Fahrzeugart und Achsenanzahl und beträgt zwischen 0,04 Euro/km für PKW und 0,12 Euro/km für Fahrzeuge mit 4 oder mehr Achsen und Gesamtgewicht >3.500 kg.

Der Ausbau des Systems auf weitere Strecken ist bereits geplant.

Von der Mautpflicht ausgenommen sind folgende Fahrzeuge:

  • in der Zollunion zugelassene Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht bis zu 3.500 kg
  • in Belarus zugelassene Motorräder
  • Radtraktoren und selbstfahrende Maschinen
  • Einsatzfahrzeuge
  • Linientaxis
  • Rettungs- und Notfallfahrzeuge sowie Hilfstransporte

Diese Angaben sollen ausschließlich einen Überblick darstellen.

Für weitere Informationen siehe:
http://germany.mfa.gov.by und http://www.minsk.diplo.de

Sowie direkt unter :www.beltoll.by/en (englisch / polnisch / russisch)


Link zur Karte der mautpflichtigen Strecken:
http://www.beltoll.by/en/bel-toll/map.aspx


Alle Angaben ohne Gewähr

Neues Fahrzeug im Fuhrpark von Aupperle Minsk

Neue DAF-Sattelzugmaschine mit Koegel-Auflieger

LKW-Maut auf allen Bundesstraßen

Am 31. März 2017 trat das vierte Gesetz zur Änderung des Bundesfernstraßen­mautgesetzes (BFStrMG) in Kraft, welches die Ausweitung der LKW-Maut auf alle Bundesstraßen ab 01. Juli 2018 beinhaltet.